Konstruktion / Antrieb

2-Motoren-Technik

Vierer-Schlittenprinzip

Safety-Bypass-System

Hänel EcoLoad®

2-Motoren-Technik

Bei allen Hänel Rotomat® Liften sind die Antriebe im Liftgehäuse untergebracht. Dadurch entsteht ein optimaler Bewegungsfreiraum vor dem Lift.

Fast alle Hänel Rotomat® Lagerlifte sind mit der 2-Motoren-Technik ausgestattet. Dies bewirkt einen geringeren Verschleiß und einen ruhigeren Lauf. Der rechte und der linke Antriebsmotor werden synchron angesteuert. Durch das gleichzeitige Anfahren und Bremsen beider Antriebe werden die Multifunktions-Tragsätze verwindungsfrei bewegt. 

Die 2-Motoren-Technik bewirkt einen optimalen Ausgleich bei Unlast auf dem Tragsatz.

Stabile Tragsatz-Aufhängung über Vierer-Schlittenprinzip

Beim Hänel Rotomat® erfolgt die Tragsatz-Aufhängung so, dass sich die Aufhängung links und rechts jeweils über 4 Hebel auf 4 Rollen
nach dem Schlittenprinzip abstützt.

Die Aufhängung über 4 Hebel nimmt auch Querkräfte sicher auf, dadurch ist der Verschleiß deutlich geringer und der Lauf ruhiger.

Safety-Bypass-System

Hänel Rotomat® Lagerlifte arbeiten zuverlässig und störungsarm. Sollte es dennoch einmal zu einer Störung kommen, greift in bestimmten Fällen das optionale Hänel Safety-Bypass-System.

Durch Aktivieren des Safety-Bypass-Systems und Schließen der Schiebetür kann der Hänel Rotomat® bei einem defekten Lichtschranken-Vorhang oder Türschalter bis zum Eintreffen des Hänel Service-Technikers weiter betrieben werden.

Hänel EcoLoad®

Energieeffiziente Einlagerung

Auch für den Hänel Rotomat® gibt es ein raffiniertes Energiesparkonzept

Der Hänel Rotomat® Lagerlift arbeitet nach dem Umlaufförder-Prinzip. Dieses auch ‘Lagerpaternoster‘ genannte Umlauflagersystem ist bei gleichmäßiger Beladung konstruktionsbedingt sehr energieeffizient.

Wenn die Erstbeladung eines solchen Systems schon möglichst ausgewogen erfolgt, ist der Energieaufwand für die Umlaufbewegung äußerst gering. Bereits hier unterstützt das Hänel EcoLoad® den Bediener durch Einlagerungsempfehlungen an der Steuerung. Zudem verwendet Hänel bei der Produktion seiner Lagerlifte hochwertige Komponenten, um die Umlaufbewegung noch leichtgängiger zu machen.

Auch beim laufenden Betrieb kann durch eine gleichmäßige Beladung der Tragsätze über das komplette System hinweg der Energieverbrauch reduziert werden.

 

Ist das gesamte Lagergut immer in der ‘Waage’ wird bei der Bewegung selbst hoher Lasten nur sehr wenig Energie benötigt. Mit dem Hänel EcoLoad® wird der Beladungszustand des Hänel Rotomat® permanent überwacht.

Die Hänel Mikroprozessor-Steuerung ist durch das Hänel EcoLoad® in der Lage, dem Bediener jederzeit Einlagerungsempfehlungen zu geben. So wird auch im laufenden Betrieb eine optimale Verteilung des Lagerguts erreicht.

Werden die Empfehlungen vom Bedienpersonal berücksichtigt, befindet sich das Lagergut permanent in einem nahezu ausgeglichenen Beladungszustand und eine maximale Energieeffizienz wird erreicht.

So wird durch das Hänel EcoLoad® weniger Energie verbraucht und CO2 eingespart!

Exakte Positionierung

Exakte Positionierung des Fachbodens

Das Hänel Rotomat® Multifunktionspositioniersystem MFPS 1 ist in der Lage, jede Ebene eines Tragsatzes bei gleichmäßiger Beladung positionsgenau anzusteuern.
Bei den intelligenten Hänel Mikroprozessorsteuerungen ist zusätzlich ein Bremswertkorrekturüberwachungssystem installiert, das ein Nachschieben aufgrund hoher Unlastwerte erfasst und beim erneuten Anfahren eine Korrektur durchführt.

Neue Haltepositionen lassen sich individuell für jeden Multifunktions-Tragsatz und für jede Ebene durch das Teach-in-Verfahren einfach programmieren!