Automatisches Lager für bessere Transportzeiten

Durch ein automatisches Lager bleiben die Weg-, Such-, und Transportzeiten erspart

Automatische Lager arbeiten in der Logistik nach dem Ware-zum-Benutzer-System. Das bedeutet, die Regalsysteme werden motorisch betrieben und manuell per Regalbediengerät, das mit einer bestimmten Software ausgestattet ist, gesteuert. Die Waren werden auf Paletten, in Kartons, Boxen oder ähnlichen Behältern gelagert und automatisch maschinell ein- und ausgelagert. Arbeitsunfälle bei der Ein- und Auslagerung können durch die automatische Fördertechnik der Regalbediengeräte im Lager effektiv vermieden werden. Das Lager erlangt durch die Automatisierung einen sehr hohen Sicherheitsstandard bei der Kommissionierung sowie bei den Prozessen des laufenden Betriebes.

Die verbesserte Organisation der Logistik ist ein weiterer Vorteil einer automatischen Lagerung:

  • Nach einem benötigten Artikel im Lager zu suchen, ihn lange und aufwendig zu transportieren und bei Irrtum wieder an den Lagerort zu bringen ist sehr zeitraubend und senkt die Produktivität eines Unternehmens.
  • Die Suchzeiten im Lager sind dank spezieller Software hinfällig. Weg- und Transportzeiten werden durch das automatische Lagersystem reduziert. Ein automatisches Lager beugt Transportschäden vor, da die Waren in den Behältern schnell, sicher und zuverlässig befördert werden.
  • Einer der größten Vorteile eines automatischen Lagers ist die Raumersparnis durch die vereinfachte automatisierte Lagerung in die Höhe. Durch diese Kompaktheit des Lagers und die Verdichtung des Lagerguts benötigt das Regal weniger Lagerfläche, somit können hohe Mietkosten sowie Strom- und Heizkosten gespart werden.

Steigerung der Zuverlässigkeit des Logistikzentrums durch ein automatisches Lager

Ein automatisiertes Lager ist außerdem sehr zuverlässig: Durch die Anbindung an die Lagerverwaltungssoftware und andere IT-Systeme sind die Lagerbestandsinformationen immer aktuell und die Standorte der Waren sowie Bestände können genau zurückverfolgt und nachvollzogen werden. Diese Art der Softwareanbindung vereinfacht die Lagerverwaltung maßgeblich. Automatische Lagersysteme gibt es in vielen Ausführungen, die an die jeweiligen Anforderungen unterschiedlichster Unternehmen angepasst sind. Beispielsweise gibt es automatische Hochregallager, automatische Kleinteilelager, automatische Palettenlager und viele mehr. Die Hänel Lagersysteme sind das beste Beispiel für den flexiblen Einsatz eines automatischen Lagers.

Sowohl der Rotomat® Lagerlifte welcher nach dem Umlaufprinzip arbeitet als auch die Hänel Vertikallift-Systeme Hänel Lean-Lift® und Hänel Multi-Space® werden weltweit erfolgreich als automatische Lagersysteme eingesetzt. Durch die zahlreichen Vorteile dieser automatisierten Lösungen kann die Effizienz in der Intralogistik nachhaltig gesteigert werden.