Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Verkehr
in Hannover
Hänel Rotomat® Bürolifte als Arbeitsplatz für Personen mit starker Sehbehinderung
Das Wirtschaftsministerium schafft für Menschen mit Behinderung speziell angepasste Arbeitsplätze. Das gesamte Büromaterial der Behörde wird zentral in einem Hänel Rotomat® Bürolift organisiert.

Das Besondere daran: Diese Aufgabe kann vollständig von einem stark sehbehinderten Mitarbeiter erledigt werden.

In einem EDV-System mit Braille-Eingabegerät sind alle Büroartikel erfasst und nach Kategorien sortiert. Über eine Suchmaske können bestimmte Artikel ausgewählt werden. Der PC dient gleichzeitig als Steuereinheit für den Hänel Rotomat® Bürolift und bringt die angeforderten Materialien in die Entnahmestelle. Zur Sicherheit können die Suchergebnisse und Steuerbefehle auch über Lautsprecher ausgegeben werden. Zusätzlich wurden die verschiedenen Lagerplätze direkt an der Entnahme in Brailleschrift markiert. Durch alle diese Anpassungen wird selbst bei unterschiedlichstem Lagergut ein verwechslungsfreier Zugriff ermöglicht.

Unsere Partnerfirma Dräger & Lienert aus Marburg hat, zusammen mit den Spezialisten von Hänel, diese blindengerechte Anpassung mit der Software „DL Kontaktmanager“ entwickelt.

Ein vorgelagerter Sicherheitsvorhang verhindert ein versehentliches Hineingreifen in den laufenden Lift. Neben der barrierefreien Bedienung punktet der Hänel Rotomat® mit seiner Flexibilität. Durch die perfekte Anpassung der Liftmaße an das denkmalgeschützte Gebäude wird der vorhandene Raum optimal ausgenutzt. Durch die optimale Einteilung der Tragsätze mit Schubladenkästen und Zwischenraster können im Hänel Rotomat® verschiedenste Büromaterialien platzsparend gelagert werden.
Wieder eine barrierefreie Lösung von den Hänel Spezialisten!
© Hänel GmbH & Co. KG Innovative Ideen. Perfekte Technik. Flexible Systeme.