• Werkzeuglager

Werkzeuglager:

Werkzeuge zentral verwalten

Das Werkzeuglager zeichnet sich durch eine flexible Anpassung an Werkzeugen aus. Werkzeuglager werden in Unternehmen eingesetzt, die vornehmlich im produzierenden Gewerbe tätig sind und einen häufig wechselnden Einsatz unterschiedlichster Werkzeuge haben. Für eine zentrale Verwaltung sämtlicher Werkzeuge wird ein effizientes Werkzeuglager eingesetzt. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Gruppen. Beim „Mann-zur-Ware“ System muss das benötigte Werkzeug selbstständig am jeweiligen Lagerplatz gesucht, entnommen und wieder zurückgelegt werden. Diese Art von Werkzeuglager sind günstig in der Anschaffung und werden oft in kleineren Betrieben eingesetzt. Eine übergeordnete Verwaltung der Werkzeuge ist nicht möglich. Beim „Ware-zum-Mann“ System wird das Werkzeug aus einem automatisierten Lager dem Mitarbeiter bereitgestellt. Die Such- und Wegzeiten sind deutlich geringer. Diese Art der Werkzeuglagerung ist meist kostenintensiver in der Anschaffung. Gerade in großen Betrieben kann dies aber durch eine effizientere Verwaltung und Bereitstellung der Werkzeuge ausgeglichen werden. Ein wirtschaftliches Werkzeuglager zeichnet sich darüber hinaus durch eine flexible Anpassung an unterschiedlichste Arten von Werkzeugen aus. Ein zuverlässiger Schutz vor Lagerschäden und Verschmutzung sind ebenfalls entscheidende Parameter. Mit individuellen Werkzeugeinsätzen und Halterungen sind der Hänel Lean-Lift® und Hänel Rotomat® Lagerlift die perfekten Lagersysteme für die Werkzeuglagerung.

Werkzeuglager von Hänel: Schneller Zugriff, optimale Raumausnutzung

Anders als in einem klassischen Warenlager werden in einem Werkzeuglager, wie der Name vermuten lässt, nur Werkzeug aufbewahrt. Diese werden hier oftmals auch auf ihre Funktionalität hin überprüft und instandgesetzt. Ob Bohrer, Schraubenschlüssel, Guss- und Stanzformen, Spritzgusswerkzeuge, Messmittel, Spezialwerkzeuge, Fräser, Kleinwerkzeuge – alle Komponenten können in einem Werkzeuglager geschützt eingelagert werden. Lagersysteme wie der Hänel Lean-Lift® gewährleisten dabei eine besonders schnelle und einfache Entnahme der benötigten Werkzeuge. An einem zentralen Ort werden damit alle Werkzeuge aufbewahrt, die Suche nach einzelnen Werkzeugen innerhalb der gesamten Werkstatt entfällt. Mitarbeiter gewinnen somit entscheidend an Zeit in Produktions-, Fertigungs- und Reparaturprozessen, für den Betrieb zahlt sich dies wiederum in höherer Wirtschaftlichkeit aus. Kunden profitieren – etwa in Kfz- und andere Werkstätten – von einem kompetenten Service und schnellen Durchlaufzeiten bei Reparatur und Wartung.

Der Hänel Lean-Lift® und der Hänel Rotomat® Lagerlift sorgen nicht nur für ein zentrales Lagersystem und eine schnelle Entnahme der benötigten Werkzeuge, sondern darüber hinaus auch für eine optimale Raumausnutzung – unter optimaler Ausnutzung der Raumhöhen kann deutlich mehr Lagerkapazität geschafft werden.
© Hänel GmbH & Co. KG Innovative Ideen. Perfekte Technik. Flexible Systeme.