• Schwerlastlager - Schwere Güter sicher lagern

Schwerlastlager - Schwere Güter sicher lagern

Schwerlastlager zur Lagerung besonders schwerer Lasten

Besonders hohe Lasten bzw. sehr schweres Lagergut wird in speziellen Schwerlastlager eingelagert bzw. zur Verfügung gestellt. Da enorme Kräfte bei der Ein- und Auslagerung auftreten, muss ein Schwerlastlager diesen besonderen Anforderungen gerecht werden.

Hänel Schwerlastlager als Ware-zum-Mann System

Ein Schwerlastlager arbeitet meistens nach den „Ware-zum-Mann System“. Im Gegensatz zu Schwerlastregalen, bei denen lediglich die Zuladung der einzelnen Regelboden auf die hohen Lasten angepasst werden sind bei einem Schwerlastlager alle Komponenten wie z.B. Motor, Antriebskomponenten wie z.B. Ketten, Lagercontainer, speziell für die hohen Belastungen ausgelegt. Im Schwerlastlager werden häufig Werkzeuge für den Spritzguss oder Presswerkzeuge eingelagert. Die Lagerung von diesen Werkzeugen erfordert bei einem Mann zur Ware System einen sehr hohen Bedarf an Grundfläche, da die Lagerhöhe durch die hohen Gewichte sehr beschränkt ist. Bei einem automatisierten Schwerlastlager kann die volle Höhe der Halle bzw. des Lagers ausgenutzt werden. Die Werkzeuge werden automatisch auf Anforderung in die Entnahme gebracht. Von hier können diese dann mittels Transportwagen oder einer Kranbahn an den jeweiligen Bestimmungsort transportiert werden.

Hänel Lean-Lift® für das Lagersystem

Hänel bietet mit dem Hänel Lean-Lift® in Schwerlastausführung ein effizientes Schwerlastlager. Die Lagercontainer können jeweils mit bis zu 1.000 kg beladen werden. Die Gesamtkapazität eines Hänel Lean-Lift® in Schwerlastausführung kann bis zu 60 Tonnen betragen. Auch den Hänel Rotomat® Lagerlift gibt es in einer Schwerlastlager Ausführung. Für bestimmte Zwecke ist auch der Rotomat® Lagerlift ein ideales Schwerlastlager
© Hänel GmbH & Co. KG Innovative Ideen. Perfekte Technik. Flexible Systeme.