• Materialbereitstellung

Materialbereitstellung

Die Materialbereitstellung ist ein wichtiger Teilschritt für einen
effizienten und wirtschaftlichen Arbeitsablauf

Mit Hilfe der Materialbereitstellung werden Bedarfsgüter für den späteren Produktionsprozess bereitgestellt. Dabei soll der Kostenaufwand möglichst gering ausfallen. Um dies zu gewährleisten, müssen die Transportwege in der Materialbereitstellung so kurz wie möglich gehalten werden.

Die Materialbereitstellung gliedert sich in mehrere Teilaufgaben. In der Bedarfsmengenplanung wird kalkuliert, welche Mengen das Unternehmen für einen bestimmten Produktionszeitraum benötigt. Das aktuelle Auftragsvolumen und die geschätzte Auftragslage in der Zukunft liefern hierfür wichtige Parameter. In der Beschaffungsplanung wird organisiert, woher die Materialien stammen und wie diese zum Unternehmen transportiert werden. Wichtige Faktoren hierfür sind Lieferzeiten und Transportkosten. In der Vorratsplanung werden Mindest- und Restbestände verwaltet.

Darüber hinaus sorgt die Materialbereitstellung dafür, dass an jedem Produktionsschritt die benötigten Materialien zum richtigen Zeitpunkt in ausreichender Stückzahl verfügbar sind. Damit ist die Materialbereitstellung ein wichtiger Teilschritt im gesamten Produktionsprozess und trägt entscheidend für einen effizienten und wirtschaftlichen Arbeitsablauf bei. Durch perfekte Integration der Hänel Lagersysteme in unterschiedlichste Produktionsabläufe und Lagerverwaltungssysteme kann die Materialbereitstellung schnell und kostengünstig abgewickelt werden.
© Hänel GmbH & Co. KG Innovative Ideen. Perfekte Technik. Flexible Systeme.