Lagerorganisation für eine optimale Umschlagsleistung

Unter der Lagerorganisation versteht man die Organisation von Aufgaben und Arbeitsabläufen im Lager. Hier zählt die Festlegung des Lagerpersonals auf bestimmte Aufgaben und Zuständigkeiten ebenso wie die Aufteilung und Zuordnung von Waren und Artikeln auf bestimmte Stellen im Lager.

Auch die Ausgestaltung der Lagerräume mit verschiedenen Regal- und Transportsystemen ist ein wichtiger Punkt in der Lagerorganisation – ebenso die Beschäftigung mit der Frage, wie die Waren aus dem Lager entnommen und eingelagert werden. Hier werden in größeren Unternehmen meist automatische Lagersysteme eingesetzt, die die Effizienz im Umgang mit Teilen im Lager erhöhen, Zeit- und Arbeitsaufwand einsparen. Automatische Lagersysteme ermöglichen eine voll automatisierte Lagerhaltung – Produkte werden, über EDV angesteuert, aus dem Lager mit einem Regalbediengerät automatisch entnommen und an die Kommissionierplätze befördert, ebenso werden sie automatisch auch wieder eingelagert.

Wie umfangreich eine Lagerorganisation ist, hängt von der jeweiligen Betriebsgröße sowie den individuellen Anforderungen und Abläufen eines Betriebes zusammen. Eng ist die Lagerhaltung mit dem Warenwirtschaftssystem verbunden. Es gilt grundsätzlich, in der Lagerhaltung eine optimale Auslastung und Verwendung des Lagers bei zugleich geringem Kostenaufwand zu erreichen – sowie Durchlaufzeiten so gering wie möglich zu halten.

Lagereinrichtungen: Lager richtig planen

Eine intelligente Lagerorganisation ermöglicht eine optimale Umschlagsleistung im Betrieb. Eine ganzheitliche Lagerplanung berücksichtigt dabei betriebswirtschaftliche ebenso wie technische Aspekte. Die Anzahl und Größe der Artikel im Sortiment spielen bei der Planung eine ebenso wichtige Rolle wie die durchschnittliche und maximale Lagermenge jedes Artikels, die Sendungsanzahl pro Tag im Schnitt und in der Spitze sowie die durchschnittliche Anzahl der Artikel pro Sendung. Auch die Retourenquote fließt in die Lagerplanung mit ein.

Mit automatisierten Lagersystemen kann die Lagerhaltung effizienter gestaltet werden. Lagerräume können optimal ausgenutzt werden, Zeit und Raum werden eingespart. Innerbetriebliche Materialflussprozesse werden optimiert und die Leistung der internen Logistik gesteigert. Auch intelligente Software-Konzepte tragen dazu bei, die Lagerorganisation zu optimieren und die Intralogistik wirtschaftlicher zu machen.

© Hänel GmbH & Co. KG Innovative Ideen. Perfekte Technik. Flexible Systeme.