Temperierte Lagerung von Bierproben
im Hänel Rotomat® Lagerlift

München, Deutschland

Die Spaten-Franziskaner-Brauerei

Die Anheuser-Busch InBev, mit dem Stammhaus im belgischen Löwen, ist mit einem Absatzvolumen von rund 446 Millionen Hektoliter Bier und rund 150.000 Mitarbeitern in über 24 Ländern weltweit die führende Brauereigruppe. Mit den globalen Biermarken BECK’S, STELLA ARTOIS, Corona und Budweiser gehören mehr als 200 Biermarken dazu.
In Deutschland auch die Traditionsbrauerei Spaten-Franziskaner-Bräu in München.
Im Labor für das Qualitätsmanagement dient ein klimatisierter Rotomat® Lagerlift von Hänel zur Lagerung der Bierproben frisch gebrauter Chargen unterschiedlichster Biersorten. Diese werden im Labor über einen bestimmten Zeitraum überwacht und mikroskopisch untersucht.


Konstante Klimatisierung

Für die mikrobiologische Anreicherung sorgt eine zusätzlich installierte, wirtschaftliche Schaltschrank-Heizung für die ideale und konstante Temperatur von 28 Grad Celsius im Rotomat® Lagerlift. Der Hänel Rotomat® sorgt für Raumersparnis, ergonomische Arbeitsabläufe und Flexibilität bei der Überwachung der Bierproben.


Energieeffiziente Einlagerung

Durch gleichmäßige Beladung kann anhand des vertikalen Umlaufprinzips sehr viel Energie eingespart werden. Das Hänel EcoLoad® überwacht dabei permanent den Beladungszustand. Durch Einlagerungsempfehlungen der Mikroprozessor-Steuerung wird eine optimale Verteilung der Proben erreicht. Die unmittelbare Folge: Ein sehr geringer Energieaufwand für die Umlaufbewegung.

 Auf Anforderung wird der Multifunktions-Tragsatz schnell zur Entnahmestelle transportiert
 Die mikrobiologischen Proben sind im klimatisierten Rotomat® Lagerlift vor Licht und Staub geschützt untergebracht
© Hänel GmbH & Co. KG Innovative Ideen. Perfekte Technik. Flexible Systeme.